Tagesschnipsel

09.12.14
feedbacks

Deutsche Sprache – schwere Sprache

Lol, jetzt habe ich auch mal so was gefunden !!! Und mit dieser geistigen Hochpotenz hatte ich eine Auseinandersetzung wegen Mülltrennung. Er war der Auffassung, dass ich nicht *trennen* würde. Also ich weiß, was ich tue und kann das Wort auch ganz sicher buchstabieren.

08.12.14
feedbacks

Typisch Werkstatt …

Als Frau ist man ganz offensichtlich die *dumme Gans*, die man ungeniert ausnehmen kann …

Mein Auto bekam seine Winterschuhe verpasst und ich fiel sofort unangenehm auf, weil ich mich sehr genau daran erinnern konnte, dass ALLE Profile noch sehr gut waren und ich KEINE neue Reifen brauchte. Dumm gelaufen!

Als ich mein Auto zur vereinbarten Uhrzeit abholen wollte, war es noch nicht fertig. Auch eine Rechnung konnte man mir nicht erstellen, weil die automatisch in der Werkstatt eingegeben werde. AHA !!! Plötzlich kommt ein Mechaniker aus der Werkstatt, flüstert dem Chef etwas ins Ohr. Beide eilen in die Werkstatt. Der Chef kommt zurück, setzt sich an den Schriebtisch und sucht etwas im PC. Rennt wieder in die Werkstatt, kommt dann zurück um mir mitzuteilen, dass die Bremse am rechten Hinterrad defekt sei. MUSS MICH DAS JETZT WUNDERN? Was genau defekt sei, könne er mir nicht sagen. Es würde Bremsflüssigkeit austreten und das muss wahrscheinlich auf dem Weg zur Werkstatt passiert sein, weil ja sonst das Warnlicht angegangen wäre. INTERESSANT! Ich könne aber ruhig noch einige Tage damit fahren. PUTZIG! Und welche Kosten kommen auf mich zu? Mindestens 300 €. 300 €? Für was? Ja für den neuen Bremszylinder. MMH…

Als der Mechaniker kurze Zeit später mein Fahrzeug aus der Werkstatt fuhr und es mir übergab, war er irgendwie verlegen, sehr wortkarg und er sprach von der Bremse am linken Hinterrad.

Ich komme mir richtig verarscht vor und werde das Gefühl nicht los, dass die Bremse nicht zufällig *kaputt gegangen* ist …

Ein neuer Bremszylinder kostet zwischen 20 € und 80 € für mein Auto und der Aus- und Einbau dauert keine Stunden. Der geforderten Preis ist völlig unangemessen. Mit *Frau* kann *Mann* es ja machen. Falsch gedacht !!!

07.12.14
feedbacks

Gedanken zum 2. Advent

“Wie viel wiegt eine Schneeflocke?”,
fragte das Eichhörnchen die wilde Taube?
“Etwas mehr als Nichts”, erwiderte sie!

“Wenn das so ist”, so das Eichhörnchen,
“muss ich dir eine Geschichte erzählen!

Neulich saß ich ganz nahe am Stamm
auf dem Ast einer alten Fichte.
Da ich nichts Besseres zu tun hatte,
zählte ich die Schneeflocken,
die sich rundherum auf dem Ast niederließen.
Es waren 3.741.952.
Als die 3.741.953-ste Flocke den Ast berührte,
mit dem Gewicht von Nichts, brach der Ast ab.”

Die Taube dachte eine Weile nach,
dann sah sie das Eichhörnchen
bedeutungsvoll an und sagte:
“Vielleicht fehlt nur noch
die Stimme eines Menschen
und es wird Frieden auf der Welt sein.”

[ Quelle | Internet ~ Verfasser unbekannt ]

06.12.14
feedbacks

Lieber Nikolaus

Lieber Nikolaus!
Ich war das ganze Jahr total brav … !
Naja, die meiste Zeit … !
Ok, manchmal … !

Ist ja gut, ich kaufe es mir selbst !!!

05.12.14
feedbacks

*Lecker Beinscheibe*

Da liegt er  zusammengerollt, als könnte ihn kein Wässerchen trüben. Kurz davor hat sich Balu die Hälfte einer gekochten Beinscheibe *reingezogen*, die ich wirklich nur für einige Sekunden nicht im Blickwinkel hatte … !!!

03.12.14
feedbacks

Lara

Mein Katzenmädchen ist nicht so leicht vor die Linse zu bekommen und dann noch mit offenen Augen!

02.12.14
feedbacks

Zehn kleine Pflegerlein …

Zehn kleine Pflegerlein
wollten sich mit Patienten freu’n,
einen haben sie ins Büro gesetzt
da waren’s nur noch neun.

Von neun kleinen Pflegerlein
hat einer Nachtschicht gemacht.
Es hat ihm zwar viel Geld gebracht,
trotzdem waren’s nur noch acht.

Acht kleine Pflegerlein
die haben’s übertrieben.
einemging das Kreuz kaputt
da waren’s nur noch sieben.

Von sieben kleinen Pflegerlein
bekam eine,
es ist doch wie verhext,
ein Kind – sie waren nun zu sechst.

Sechs kleine Pflegerlein
und einer nahm reiß aus,
er macht jetzt Urlaub auf Ibiza
und fünfe bleiben zu Haus.

Von fünf kleinen Pflegereilein
macht einer -
er kann nichts dafür
ne Kur – es bleiben nur noch vier.

Vier kleine Pflegerlein
arbeiten wie verrückt.
Einer verlor die Lust dabei
da waren’s nur noch drei.

Von drei kleinen Pflegerlein
hat einer am Wochenende frei.
Die andern betreuen die Patienten nun,
aber es sind auch nur noch zwei.

Zwei kleine Pflegerlein
die rennen durch’s ganze Haus.
einer brach sich gleich ein Bein
da hatten wir nur noch einen.

Ein armes Pflegerlein
der weis nicht mehr ein und aus.
Der hat nicht lange überlegt
er blieb einfach zu Haus.

[ Quelle | Internet | Facebook | @ Pflege auf der Strasse ]

[ HIER ] könnt ihr gerne mal was dazu lesen … WIR ALLE sind davon betroffen !!!

 

01.12.14
feedbacks

Weihnachtskarten

Durch Zufall bin ich auf eine Seite für schöne Weihnachtsgrußkarten gestossen …

[ HIER ] … und vielleicht ist ja auch was für euch dabei.